Requisitentaufe 2020

„Heb Di fescht“ oder alles für die Katz. Nein im Gegenteil. Zahlreiche Stunden verbrachten unser „Requisiten-Team“ damit ein Kunstwerk auf vier Rädern zu schaffen. Es war eine Pracht. Nicht nur das Requisit, sondern auch die sehr emotionalen Ansprachen unseres Vorstandes und allen Sujet Beteiligten. Es wurde genossen und vergossen. Zum einen ein rassiges Raclette und zum anderen die eine und andere „Fasnachts-Träne“. „E härzliggs Danggerscheen“ an alle, die zu diesem Anlass und die ganze Organisation der „Fast-Fasnacht“ beigetragen haben. Eines wurde mir gestern wieder sehr bewusst: d’Räpplischpalter sind mehr als ein Verein – wir sind eine Familie.

Eine Antwort auf „Requisitentaufe 2020“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.